Bodenfraß im Biosphärenpark Wienerwald

Da haben die brütenden Wildenten und alle anderen Tiere aber große Augen gemacht, als „Donnerlittchen, überall und immer dabei“ höchstpersönlich die Stichschaufel in das westlich von Pressbaum gelegene Naturbiotop in den Boden rammte! Quasi in´s Herzstück des UNESCO -Biosphärenparks, inmitten des Natura 2000 Vogelschutzgebietes, den Lebensräumen von Pflanzen und Tieren. Und das, wo doch Pressbaums oberste Gemeindeführung ständig großmundig von Baustopps schwadroniert und sich als Umweltgemeinde auszeichnen lässt. Die Augenbrauen dabei empört hochzieht, wenn von Bodenversiegelung gesprochen wird. Dabei aber gleichzeitig einen Großbau nach dem anderen hochziehen lässt, trotz ständig steigendem  Verkehrsaufkommen und stets nachhinkender Infrastruktur. Nein, hier inmitten einer des Landschaftsschutzgebietes, im Quellgebiet des Wienflusses soll ein ganzer Siedlungsteil mit etwa 14 Doppelhaushälften entstehen. Damit wird einer der letzten naturbelassenen Feuchtbiotope in unserer Region für immer vernichtet.

Pressbaums Kindergarten II

Als besorgte Eltern auf die umfangreichen Unterpölzungen im Pressbaumer Kindergarten II aufmerksam wurden, erschien kurz darauf ein „Informationsschreiben“, in dem von Sanierungsvorbereitungen gesprochen wurde. Via Kronen-Zeitung ließ man verlauten, dass möglicherweise ein falsch eingebauter Holzbalken für „Spannungen am Glasgeländer“ verantwortlich ist. Weiterlesen

Unsere Stellungnahmen zur GR-Sitzung vom 28. Nov. 2018

…zum Beispiel zur Erhöhung der

Wasseranschlussabgabe von € 13,50 auf € 14,30 (z.Vgl. der Nachbargemeinden liegen diese zw. € 9,66 und € 10,-)

Kanaleinmündungsabgabe (SW) von € 21,50 auf € 22,78 (z.Vgl. der Nachbargemeinden liegen diese zw. € 15,60 und € 21,34) oder der

Kanalbenützungsgebühr von € 3,17 auf € 3,36 (z.Vgl. der Nachbargemeinden liegen diese zw. 2,37 und € 2,40) alle Angaben exkl. Ust.              

Daher würden  weitere Gebührenerhöhungen Bürgerinnen und Bürger wieder einmal mehr belasten als jene aus den Nachbargemeinden! Unabhängig von irgendwelchen „Misch-Indexanpassungen“, dessen Höhe von 5,98% WIR! ohnehin nicht nachvollziehen können!

…des Weiteren sehen WIR! auch keine Veranlassung, dass die

Weiterlesen

Gesellschafterzuschuss für die Pressbaumer Kommunal Ges.m.b.H. (PKomm)

Stellungnahmen zur Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 24. Oktober 2018

Betrifft: Gesellschafterzuschuss für die Pressbaumer Kommunal Ges.m.b.H

Sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderates,

die Pressbaumer Kommunal Ges.m.b.H. hat sich das Ziel gesetzt – zumindest steht es so im Vorstellungstext – besonders attraktiv für die Zukunft gerüstet zu sein. Weiterlesen